all about Stückgut

Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern bieten wir bedarfsgerechte Versandarten für Ihr Stückgut an – in Deutschland und Europa.

Der zentrale Umschlagbetrieb (HUB) in Fulda sowie die regionalen HUBs Nord und West in Hannover und Gelsenkirchen sind mit Direktverkehren vernetzt und ermöglichen einen Umschlag von mehr als 6.000 Stückgutsendungen täglich. Mit diesem System können Netzwerkpartner ihren Kunden den Transport von Waren in Deutschland und ganz Europa im 24/48 Stundentakt ermöglichen. So entsteht durch die Partner „vor Ort“ und einer Vielzahl regionaler Leistungen in über 39 Ländern ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Die Transportkosten können hier direkt online 24/7 angefragt werden.

24-Stunden-Service / Overnight (OV, OV10, OV12)

Die Stückgut Zustellung erfolgt innerhalb von 24 Stunden zu den üblichen Geschäftszeiten (08:00 – 17:00 Uhr) oder bis zu einer verbindlichen Uhrzeit (10:00 Uhr oder 12:00 Uhr).

Selbstverständlich können Sie jederzeit online den aktuellen Status Ihrer Sendungen abrufen.

FIX-Termin-Service (FIX, FIX10, FIX12)

Unsere Fixtermine werden exakt eingehalten. Ihr Stückgut wird nicht später, aber auch nicht früher zugestellt. Fixtermine haben eine Mindestlaufzeit von 48 Stunden, optional auch bis 12:00 Uhr oder 10:00 Uhr des vorgegebenen Anliefertags.

Selbstverständlich können Sie jederzeit online den aktuellen Status Ihrer Sendungen abrufen.

Zeitfensterzustellung

Die Zustellung von nationalen Stückgutsendungen bis maximal 2.500 kg Realgewicht (kein Langgut), erfolgt in einem zusammenhängenden Zustellzeitfenster von mindestens 2 Stunden zwischen 10:00 – 16:00 Uhr.

Selbstverständlich können Sie jederzeit online den aktuellen Status Ihrer Sendungen abrufen.

Economy

Die Stückgut Zustellung erfolgt mit einer Mindestlaufzeit von 48 Stunden ohne verbindliche Uhrzeit. Sie sparen nicht nur Geld bei der Fracht, sondern auch CO2e-Emissionen durch die optimale Auslastung der eingesetzten Fahrzeuge.

Selbstverständlich können Sie jederzeit online den aktuellen Status Ihrer Sendungen abrufen.

Privatkundenzustellung

Im Gegensatz zu Abholungen und Zustellung bei Geschäftskunden, werden bei der Abwicklung von Privatkunden individuelle Anforderungen an die Spedition gestellt. Kontaktaufnahme, Vereinbarung eines Liefertermins und die Zustellung selbst, wird durch die reduzierte Erreichbarkeit und fehlendem Equipment vor Ort zu einem eigenen Service-Produkt.

HUB Prio

Mit dem Service “ HUB Prio“ und der damit verbundenen Weiterverladungspflicht im HUB, wird die Umschlagszeit einer Sendung um 24 Stunden verkürzt. Hierdurch können Zustellungen noch schneller erfolgen.

Co2e-kompensierte Versendung

Bei diesem Produkt steht die Nachhaltigkeit im Fokus. Durch einen einzigen Klick können Sie und Ihre Kunden zeigen, dass Ihnen die Umwelt am Herzen liegt. VTL übernimmt vollautomaitsch die CO2e-Berechnung auf Grundlage der DIN EN 16528 und die anschließende Kompensation Ihrer ausgewählten Sendungen.

Sie können schon vorab die Höhe der Kompensationszahlung kalkulieren, ein Zertifikat erstellen und Sendungen auch noch nachträglich kompensieren.

Nähere Informationen finden Sie unter „Nachhaltigkeit„.

Zusätzlich bietet unser Stückgutnetzwerk weitere Services an:

Transport von GGVS-/ADR-Gut

Über das VTL-Netzwerk können Sie auch Gefahrgüter transportieren lassen, die gemäß §3 GGVSEB zur Beförderung zugelassen sind. Da wir Sammelgut transportieren, sind einzelne Gefahrgutklassen über das System ausgeschlossen. Über unsere ADR-Datenbank können Sie schon vorab prüfen, ob Ihre Ware über das Netzwerk versendet werden kann.

Zollabwicklung

Die Logistik kennt keine Grenzen. Unsere Stückgutkooperation befördert Ihre grenzüberschreitenden Sendungen sicher und vorschriftsmäßig – inklusive europaweiter Zollabwicklungen!

Nachnahmedienste

Neben dem Bar- und Scheck-Inkasso übernimmt VTL optional auch die „Quick“-Nachnahme für einen beschleunigten Cashflow. Auch diesen Service bieten wir europaweit an.

Zentrale Abrechnung

Auf Wunsch erledigt VTL die zentrale Abrechnung für Sie. Das vereinfacht, besonders über Ländergrenzen hinweg, Ihre Betriebsorganisation und sorgt so für einen Effizienzgewinn.


Europaweite Verkehre

Unsere europäischen Partner finden Sie in unserer Übersichtskarte.

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 – ADSp 2017 und haben die Speditionsversicherung gezeichnet.

Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.

Für internationale Sendungen findet CMR Anwendung: Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr (CMR) [121kB]


Ihre Ansprechpartnerin

Patricia Geiter
Speditionsleitung (HBV)
Tel. +49 661 9768-220
Patricia.Geiter@vtl.de