Tagebuch Grüne Logistik

Verantwortung für den Erhalt der Umwelt

Grüne Logistik ist für VTL kein Modetrend sondern bedeutet Verantwortung mit einem hohen Stellenwert im Unternehmen. Beim Umwelt- und Ressourcenschutz bezieht VTL deshalb auch die Systempartner ein und hat dazu 2010 einen Arbeitskreis ins Leben gerufen.Seit Mai 2011 verfügt VTL als erste Stückgut-Kooperation mittelständischer Transportunternehmen über einen Network Carbon Footprint (NCF) und stellte im Herbst des gleichen Jahres auch die CO2-Sendungstabellen zur Ermittlung von Emissionen einzelner Sendungen zur Verfügung.

Über die Entwicklung der Projekte und Maßnahmen bei VTL sowie bei den Partnerunternehmen informiert dieses „Grüne Tagebuch“:

 


Arbeitskreis „Grüne Logistik“

  In der VTL-Systemzentrale in Fulda hat das zweite Treffen stattgefunden. Prof. Dr. Lohre hat Beispielrechnungen vorgestellt und gemeinsam mit den teilnehmenden VTL-Partnern diskutiert, welche Daten wie erhoben werden. Die Teilnehmer sprachen sich dafür aus, sich an der ISO-Norm 14064 zu orientieren, so dass eine Validierung des Projektes möglich ist. Desweiteren wurde vereinbart, dass bei […]

Weiterlesen


Erstes Treffen der Referenzdepots

10 VTL-Partner haben sich in Fulda getroffen und bereit erklärt, das Projekt Grüne Logistik im VTL-Stückgutsystem aktiv zu unterstützen, um den Network Carbon Footprint (NCF) zu ermitteln. Es soll eine Tabelle mit Werten von Entfernung und Gewicht entstehen, die CO2-Kalkulationen für einzelne Sendungen ermöglicht. Gleichzeitig sollen Instrumente zur Ermittlung von individuellen CO2-Emissionen von Kunden entstehen. […]

Weiterlesen


220.000 kg CO2 eingespart

Mit der Erweiterung des Logistikzentrums realisierte LOXX zwei bedeutsame Umweltprojekte: eine Photovoltaikanlage auf den Hallendächern und ein Regenwasserrückhaltebeckensystem unter den Verkehrsflächen. Auf 10.000 m² Dachfläche sammeln 1.764 polykristalline Solarmodule das Sonnenlicht, die gesamte Photovoltaikanlage bringt es auf 361,62 kWp Nennleistung und rund 350.000 kWh jährlichen Energieertrag. Allein durch die saubere Energie aus der Photovoltaikanlage konnte […]

Weiterlesen


Network Carbon Footprint

Als erstes Netzwerk mittelständischer Cargounternehmen ermittelt VTL in Kooperation mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL) den CO2-Ausstoß seines Stückgutsystems und hat dafür den Begriff Network Carbon Footprint, kurz, NCF gewählt.

Weiterlesen


Sprit-Spar-Wettbewerb

Die Auch GmbH sieht Umweltschutz als Wettbewerbsvorteil Gerade in einer Branche, die von der Allgemeinheit als Verkehrshindernis und als Umweltsünder wahrgenommen wird, ist es wichtig, aktiv zur Imageverbesserung beizutragen. Im Bereich Fuhrpark hat die Spedition & Lagerei Auch bereits Anfang 2005 damit begonnen, ihre Flotte auf Euro IV, später auf Euro V, umzurüsten. Die Reduzierung […]

Weiterlesen


VTL definiert Grüne Logistik mit INVL

Nachhaltige Logistik für das gesamte Stückgutsystem VTL, führende Mittelstandskooperation und Anbieter europaweiter Logistikservices, widmet sich gezielt dem Thema nachhaltiger Logistik innerhalb seines gesamten Stückgutsystems. Als erstes Netzwerk mittelständischer Cargounternehmen kooperiert VTL dabei mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL) an der Hochschule Heilbronn. „Gemeinsam mit dem INVL wollen wir die komplexeren Nachhaltigkeitsherausforderungen […]

Weiterlesen