Tagebuch Grüne Logistik

Verantwortung für den Erhalt der Umwelt

Grüne Logistik ist für VTL kein Modetrend sondern bedeutet Verantwortung mit einem hohen Stellenwert im Unternehmen. Beim Umwelt- und Ressourcenschutz bezieht VTL deshalb auch die Systempartner ein und hat dazu 2010 einen Arbeitskreis ins Leben gerufen.Seit Mai 2011 verfügt VTL als erste Stückgut-Kooperation mittelständischer Transportunternehmen über einen Network Carbon Footprint (NCF) und stellte im Herbst des gleichen Jahres auch die CO2-Sendungstabellen zur Ermittlung von Emissionen einzelner Sendungen zur Verfügung.

Über die Entwicklung der Projekte und Maßnahmen bei VTL sowie bei den Partnerunternehmen informiert dieses „Grüne Tagebuch“:


Stromverbrauch gesenkt

Trotz der gestiegenen Anzahl von Flurförderzeugen in der zentralen Umschlaghalle in Fulda konnte der Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 % gesenkt werden. Dies ist nachweislich auf die Umrüstung der Hallenbeleuchtung zurückzuführen. Im Zeitraum zwischen Dezember 2016 und Dezember 2017 hat VTL seine Hallenbeleuchtung vollständig auf LED umgerüstet und insgesamt 410 LED Lampen installiert.

Weiterlesen


ISO 14001:2015 rezertifiziert

Das VTL Umweltmanagement wurde von DEKRA nach der Norm ISO 14001:2015 rezertifiziert. Somit ist VTL in Sachen Umweltschutz auf dem neusten Stand. Die Revision der Norm beinhaltet die Etablierung einer übergeordneten Struktur, der sogenannten High Level Structure, die wie beim Qualitätsmanagement ISO 9001:2015 aufgebaut ist. Die neue Fassung der ISO 14001:2015 orientiert sich stärker an […]

Weiterlesen


Umschlaghallen erhalten LED Beleuchtung

Bereits Ende 2016 hat VTL einen Teil seiner Beleuchtung in den Umschlaghallen auf LED umgerüstet und 120 Lampen ausgetauscht. 220 weitere wurden nun im Juni erneuert. Durch die Senkung der Wattleistung von 58W auf 27W pro ausgetauschter Lampe, gehen wir von einer deutlichen Reduzierung des Gesamtverbrauches aus.

Weiterlesen


VTL senkt THG-Emissionen

Die Datenerhebung 2016 von CO2-Emissionen im VTL Stückgutnetzwerk weist eine Reduktion um 8,8 Prozent aus. Grund dafür – die Produktivität im Netzwerk konnte erneut gesteigert werden. Erkennbar ist dies durch die reduzierte Anzahl von Stopps pro Tour (-0,7%). Ebenso waren die Fahrzeuge besser ausgelastet. Die Sendungsanzahl pro Stopp ist bei den Abholungen um 22,7% und […]

Weiterlesen


RS Logistik reduziert Spritverbrauch

Umweltschutz kann durchaus ein gutes Geschäft sein. Das zeigt die RS Logistik GmbH: Der VTL-Partner hat seine Auflieger verkleidet und spart so pro Zugfahrzeug bis zu sieben Prozent Kraftstoff. Quadratisch, praktisch, gut: Klassische LKW-Auflieger sind in der Regel alles andere als windschnittig. Die Folge: Luftverwirbelungen am Heck, die den Spritverbrauch nach oben treiben. Und zwar […]

Weiterlesen


VTL veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Fulda, 18. Dezember – Die Vernetzte-Transport-Logistik GmbH (VTL) hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Er knüpft an die erste Ausgabe von 2012 an und dokumentiert das nachhaltige Engagement der Stückgutkooperation bis heute. Vor fünf Jahren hat VTL den Weg einer nachhaltigen Entwicklung eingeschlagen und seitdem etliche Etappen zurückgelegt. „Wo wir heute stehen und welche Fortschritte wir […]

Weiterlesen


Neues CO2-Tool bei VTL im Einsatz

Internationale Anforderungen sind erfüllt VTL hat die Berechnung seines sendungsspezifischen CO2-Fußabdrucks automatisiert und diesen durch den TÜV Rheinland nach DIN EN 16258 zertifizieren lassen. Damit entspricht die Stückgutkooperation den EU-weit einheitlichen Standards zur Ermittlung von Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen für Transportdienstleistungen.  Politischer Druck und Energiekosten steigen, auch wollen Logistiker die Wünsche ihrer Kunden erfüllen – diese […]

Weiterlesen


CO2-Fußabdruck der Bentheimer Eisenbahn rezertifiziert

Der TÜV Rheinland hat auch in diesem Jahr den konzernweiten CO2-Fußabdruck (Corporate Carbon Footprint) der Bentheimer Eisenbahn AG nach dem anerkannten Standard DIN EN ISO 14064-1/3 zertifiziert. Entsprechend den Anforderungen moderner Gesellschaften hat sich die Bentheimer Eisenbahn das Ziel gesetzt in allen Unternehmensbereichen umweltschädigende Auswirkungen zu minimieren. Um Handlungskonsequenzen für das Klima nachvollziehbar zu machen, […]

Weiterlesen


Der CO2-Cent ist da

Statt Kompensation hat VTL den Weg der Reduktion gewählt, um die Grüne Logistik gemeinsam mit seinen 125 Partner-Depots weiter voranzutreiben. Seit Jahresanfang zahlt VTL für jede Sendung einen Cent, jeder Partner zwei Cent. Auf diese Weise wird 2014 ein fünfstelliger Betrag in die „Öko-Spardose“ fließen. Damit sollen weitere Maßnahmen für den Umweltschutz zur Reduktion von […]

Weiterlesen


Stück für Stück zu noch mehr Umweltschutz

TÜV Rheinland rezertifiziert CO2-Fußabdruck von VTL TÜV Rheinland hat der VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH bereits zum dritten Mal die korrekte Ermittlung des Network Carbon Footprint (NCF) bescheinigt. Nach der ersten Zertifizierung 2011 bestand das Stückgutsystem diese Rezertifizierung mit einer teilweisen Reduktion der CO2-Emissionen. VTL nimmt die Verantwortung für den Erhalt der Umwelt ausgesprochen ernst. Ein Beleg […]

Weiterlesen